Terrassenpflanzen

Terrassenpflanzen für den Außenbereich

Terrassenpflanzen für den Außenbereich Erst Blumen und Sträucher, Kräuter, Gräser und Bäume verleihen einer Terrasse ein besonderes Flair. Für die Bepflanzung sind Lage und Größe der Terrasse von wesentlicher Bedeutung. Denn Terrassenpflanzen können nur dann gedeihen, wenn die Standortbedingungen stimmen.

Die einen mögen‘s schattig, die anderen brauchen die Sonne

Nicht jede Terrasse bekommt genügend Sonne ab. Das bedeutet nicht, dass man deshalb automatisch auf Pflanzen als Gestaltungselement verzichten muss. Schließlich gibt es speziell für schattigere Bereiche auch schattenliebende Pflanzen. Wie beispielsweise die unverwüstliche Fuchsie, die reich blühende Kletterhortensie, das Tränende Herz, der schöne, aber giftige Eisenhut oder die Glockenblume. Kleinere Gehölze oder verschiedene Bambusarten können ebenfalls mit Schatten umgehen. Wer Kräuter kultivieren will, der sollte besser über eine Südterrasse verfügen. Denn Salbei, Rosmarin oder Thymian lieben die pralle Sonne. Ebenso wie der Oleander und das Olivenbäumchen, die eine wunderbare, mediterrane Atmosphäre verbreiten. Sonnenliebhaber sind auch Dahlien, Begonien oder Petunien. Alle drei sind zudem recht pflegeleicht. Ein Hingucker und eine ausgezeichnete Kübelpflanze für die Terrasse ist die Riesenlilie, die bis zu 1,50 m groß werden kann. Sehr beeindruckend: Ihre farb- und duftintensiven Blüten können eine Größe von 30 cm erreichen.

Große Terrassen bieten großen Terrassenpflanzen den nötigen Raum

Wer über eine weitläufige Terrasse oder eine große Dachterrasse verfügt, der kann sich über die Anschaffung kleinerer Bäume oder Palmen Gedanken machen. Die Südsee auf die Terrasse bringt beispielsweise die attraktive und unkomplizierte Hanfpalme. Sie ist frosthart, braucht aber ein sonniges Plätzchen. Wenig anfällig für Krankheiten, sehr wärme- und helligkeitsliebend ist der Ginkgobaum, eine der ältesten Pflanzenarten, die heute noch existieren. Dieser Fächerblattbaum lässt sich gut in Kübeln halten, sollte zur kälteren Jahreszeit aber besser drinnen überwintern. Zitronen- und Feigenbäumchen, Hortensien und Hibisken, Pfeifenstrauch oder Engelstrompete sind hervorragend für größere Terrassen geeignet. Schutz vor fremden Blicken bieten wiederum immergrüne und frostharte Lebensbäume wie etwa Thuja Smaragd oder Thuja Brabant. Baum-Miniaturausgaben sind ideal für kleinere Terrassen. Diese benötigen jedoch einen regelmäßigen Rückschnitt.

Terrassenpflanzen bequem online bestellen: