Rosen

Prächtige Rosen für wohlduftende Gärten

Prächtige Rosen für wohlduftende Gärten Die Rose ist die Königin unter den Blumen und gilt seit jeher als Symbol für Liebe und Schönheit. Weltweit gibt es mehr als 200 Rosenarten und über 30.000 Zuchtsorten, die sich in Blütenform, Blütengröße und -farbe, Wuchshöhe und -form sowie im Duft unterscheiden.

Müssen zusammenpassen: Standort und Ansprüche der Rosensorte

Seit über 2000 Jahren werden Rosen gezüchtet. Hobbygärtner und Rosenliebhaber können daher aus einem endlos erscheinenden Sortenangebot auswählen. Standort und Boden bzw. Pflanzsubstrat sollte gut mit den Ansprüchen der ausgesuchten Rosesorte harmonieren. Bekommen diese Starkzehrer nicht was sie brauchen, dann wird sich ihre Blühfreude in Grenzen halten. Wenig Pflege benötigen beispielsweise Strauchrosen. Erhalten sie einen hellen, sonnigen und nicht allzu zugigen Platz sowie einen Boden, der nicht zu trocken und nicht zu nass ist, dann gedeihen sie völlig problemlos. Hin und wieder müssen sehr dünne und kranke Äste entfernt werden, aber ein regelmäßiger Rückschnitt ist nicht notwendig. Strauchrosen können gut und gerne bis zu dreieinhalb Metern in die Höhe wachsen und 20 Jahre alt werden. Sehr üppig und beständig sowie in den unterschiedlichsten Blütenfarben und Blütenformen blühen die Beetrosen vom Sommer bis in den Herbst hinein. Vorausgesetzt sie werden regelmäßig geschnitten. Zu den bekanntesten Beetrosen-Gattungen zählen Floribunda-, Grandiflora- und Polyantharosen.

Wunderschön und sehr auffällig: Kletterrosen und Edelrosen

Wie der Name schon andeutet, benötigen Kletterrosen eine Kletter- oder Rankhilfe. Wie fast alle Rosen fühlen sie sich an sonnigen und hellen Standorten sehr wohl. Abgeschnitten werden nur die vertrockneten oder alten Triebe, vertrocknete Blüten kommen direkt nach der Blüte ab. Bekannte Kletterrosensorten sind u. a. Paul’s Scarlet Climber, Climber New Dawn oder Excelsa. Edelrosen, die auch als Teehybride bezeichnet werden, gehören zu den öfter blühenden Rosensorten. In der Regel können diese Prachtexemplare zwischen 70 und 120 cm groß und manchmal noch viel größer werden. Kennzeichen dieser Schönheiten: Ihre großen, gut gefüllten und edel geformten Blüten, die sowohl einzeln als auch in Büscheln auf kräftigen Stielen wachsen. Edelrosen können in sehr auffallenden Farben blühen und zum Teil mit wunderbaren Düften betören.

Rosen bequem online bestellen: