Gemüsesamen

Gemüsesamen für die Vielfalt im Gartenbeet

Gemüsesamen für die Vielfalt im GartenbeetMeterbohnen, rote Gurken oder violette Tomaten sehen ungewöhnlich aus, schmecken aber vorzüglich. Wunderbar, wenn diese ausgefallenen Sorten im eigenen Garten wachsen. Besonders aromatisch und bestens für den Nachbau geeignet ist samenfester Gemüsesamen.

Einfach mal ausprobieren: ausgefallenere Gemüsesamen

Das Angebot an Gemüsesamen ist vielfältig. Darunter lassen sich viele ungewöhnliche und auf dem ersten Blick gewöhnungsbedürftige Sorten finden. Für die experimentierfreudigen unter den Gärtnern stellen ausgefallenere Gemüsesorten jedoch eine interessante Alternative zu den herkömmlichen und heimischen Sorten dar. Wie aus dem Ei gepellt sehen beispielweise die unreifen Früchte des „Eierbaums“ aus. Der Samen dieses Nachtschattengewächses sollte vor der Aussaat ca. 24 Stunden im Wasser vorquellen. Sehen faszinierend aus und schmecken hervorragend: Die „Thailändischen Roten Meterbohnen“, aus deren Gemüsesamen 4 bis 5 Meter lange Kletterpflanzen heranwachsen. Die Bohnen, die eine Länge von 1 Meter erreichen können, schmecken zarter, wenn man sie bereits bei einer Länge von 50 cm erntet. Für Abwechslung im Beet und auf der Zunge sorgt der „Chinesische Brokkoli“, dessen Blätter und Stängel gleichermaßen munden.

Gemüsesamen-Sets bieten von Allem etwas

Besonders aromatisch sind die Früchte alter, samenfester Gemüsesorten. Im Gegensatz zum F1-Hybrid-Gemüsesamen ist der samenreine Gemüsesamen bestens für die Anzucht neuer Pflänzchen im Folgejahr geeignet. So richtig praktisch sind Saatgut-Samen-Sets, die in den unterschiedlichsten Gemüsesamen-Zusammensetzungen angeboten werden. 20 historische Tomatensorten sind ebenso im Set erhältlich wie ein Kräuter-Saatgut-Sortiment oder ein kunterbunter Gemüsesamenmix. Für Gemüsesamen gilt: Nicht jeder Samen ist gleich lange haltbar. Ist der Samen älter, vor der Aussaat einfach eine Keimprobe machen.

Gemüsesamen bequem online bestellen: